Du bist hier: startseite
Spread the love
VIVATIER Freunden empfehlen
Absender:


Empfänger:


Nachricht:

[ senden ]
 HilfeHilfe   SuchenSuchen   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen RSS Feed IconRSS 

Hilfe wegen Nachtfalter
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    VIVATIER Foren-Übersicht -> Allgemeines Tierforum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dani02
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 07.11.2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 17. Nov 11, 01:50    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich weiss nicht, ob sich jemand mit Nachtfaltern auskennt.
Aber ich versuche es einmal.
Wir haben vor einiger Zeit auf einer Pflanze eine grüne Raupe entdeckt, die sich dann verpuppt hat und heute aus dem Kokon gekommen ist.
Aber - was macht man denn jetzt damit?
Raus lassen geht glaub ich nicht, denn es ist ziemlich kalt, aber im Zimmer behalten?
Wir befürchten, dann stirbt er erst recht, verhungert, verdurstet......
Im Internet haben wir recherchiert, haben jetzt äpfel aufgestellt und Honigwasser - aber ob das richtig ist, und ob das reicht?

Ich weiss, es ist nur ein ganz gewöhnlicher Falter, (auch wenn er wunderschön golden glänzt, scheint ein Eulenfalter zu sein), aber wir wollen nicht, dass er jetzt stirbt, nachdem wir ihn jetzt doch eine ganze Zeit als "Haustier" hatten!

Vlg,
dani Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
Tanya
Forenlegende
Forenlegende


Anmeldedatum: 01.06.2010
Beiträge: 1823

BeitragVerfasst am: 17. Nov 11, 07:52    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

Hallo Dani,

gerne würde ich dir helfen, leider bin ich kein Nachtfalterexperte. Ist schon ein wenig ungewöhnliches Haustier. Augenzwinkern Aber vieleicht kannst du in einer Naturschau, einen Biologen und Naturwissnschaftler ausfindig machen, die sind meist mit Schmetterlingen und Faltern auch sehr gut vertraut und kennen sich aus. Ich persönlich kann dir hier leider keine Tipp geben. Aber dennoch viel Glück mit deinem Falter. Ist es denn so ein Besonderer? Vielleicht besonders groß? Ich kann mich noch an meine Kindheit erinnnern. Da wo ich quasi aufgewachsen bin gab es alle 2 oder 3 Jahre, so genau kann ich das nicht mehr sagen eine Falterart, die etwa eine Flügelspannweite von 10 bis 15 cm hatte. Das waren richtige Prachtexemplare, die sich in den Weingärten aufhielten.

Lg Tanya Froi
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
dani02
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 07.11.2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 17. Nov 11, 09:17    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

Liebe Tanya!
Danke für deine Antwort.

Wow - so riesige Falter! Wir hatten im Urlaub mal Besuch von einem Totenkopf-Falter. Der war auch sehr groß, und schön Grinsen
Diesen haben wir, wie alle anderen Falter, die wir im Zimmer sehen, nach draußen gerettet.
Aber mit unserem trauen wir uns das jetzt nicht, da es drausen kalt und eisig ist.
Warum um diese Jahreszeit eine Raupe schlüpft?
Aber ich kenne mich mit Schmetterlingen und Faltern leider garnicht aus.

"Unserer" ist primär besonders, weil er es geschafft hat, sich auf unserer Zimmerpflanze einzunisten und wir ihn jetzt schon "von Raupe an" kennen. Lachen
Aber er hat auch eine interessante Form (solche hornartigen Erhebungen am Rücken) und eine schöne goldene Farbe.
Ich wollte ein Bild hochladen, hab mich aber nicht recht ausgekannt.

Wir werden uns noch weiter schlau machen, danke für die Tipps!
Vlg,
Dani Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
Tanya
Forenlegende
Forenlegende


Anmeldedatum: 01.06.2010
Beiträge: 1823

BeitragVerfasst am: 17. Nov 11, 09:58    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

Ja ok, vielleicht war er auch nur 8cm, ich kann das nicht mehr so genau sagen. Lachen Aber ziemlich Mega ganz sicher. Habe den seit damals, bin jetzt wo anders wohnhaft auch nicht mehr gesehen. Ein Foto der Raupe, das wäre wirklich toll. Ich habe zu Hause ein Schmetterlingsbuch, bzw. mein Sohn, der alles Kleingetier flammenmäßig liebt. Dann könnte ich nachschauen, ob deine goldene Höckerraupe dabei ist.

Vielleicht klappt es doch noch mit dem Foto hochladen. Ich wäre sehr interessiert welche Optik die hat. Halte uns auf dem Laufenden.

Lg Tanya
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
Amigos
Forenlegende
Forenlegende


Anmeldedatum: 03.06.2008
Beiträge: 4294

BeitragVerfasst am: 17. Nov 11, 14:15    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

hallo dani

ich würde die raupe auch auf keinen fall raussetzen. das wäre der sichere tod für das tier.
wie du ein foto hochladest kannst in off topic unter katzenmammas eintrag "bilder hochladen" finden. sie hat es sehr gut beschrieben. da ich mich ja auch nicht auskannte, hat sie es schritt für schritt beschrieben. ist ganz einfach. ja, bitte fotografiere deinen wintergast.
lg sissi
_________________
Wer bin ich? Schau unter
tierhilfe-gerasdorf.at
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
dani02
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 07.11.2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 17. Nov 11, 22:43    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

Oh - ich habe mich wohl nicht gut ausgedrückt - er IST schon geschlüpft ...
nein, denke, man nennt das anders, jedenfalls, er ist aus dem Kokon gekommen.
Schon gestern Abend.

und so sieht er aus:

Das Bild wurde möglicherweise verkleinert. Öffne es um es in voller Größe anzuzeigen.

Danke für die Tipps Grinsen

Im Moment "bewohnt" er unsere große Glasvitrine, darin haben wir Obstschnitten und Honigwasser und "seine" Pflanze aufgestellt.

Er ist ziemlich passiv, sitzt auf einem Blatt...
Ob er was gefressen hat, weiss ich nicht.
Ich hoffe schon.

vlg,
Dani Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
dani02
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 07.11.2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 17. Nov 11, 22:45    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

Leider sieht man auf dem Bild nicht so gut, welche interessanten Formen sein Rücken hat - aber die Farbe ist gut erkennbar Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
Amigos
Forenlegende
Forenlegende


Anmeldedatum: 03.06.2008
Beiträge: 4294

BeitragVerfasst am: 17. Nov 11, 23:10    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

ein schönes tier. aber ungewöhnlich um diese jahreszeit, denke ich halt.
mein mann hat gerade gesagt, daß es sich um einen nachtfalter handeln könnte.
_________________
Wer bin ich? Schau unter
tierhilfe-gerasdorf.at
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
dani02
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 07.11.2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 17. Nov 11, 23:24    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

Wir glauben, es ist ein Eulenfalter.
Dazu gibt es Bilder im Internet, die völlig anders aussehen, aber auch welche, die gleichen unserem sehr.
Schon nach der Raupe haben wir gesucht und sind auf diesen Falter gekommen.
Als er dann auf dem Blatt sass, haben wir uns gefreut - erstens, weil er es geschafft hat, und andererseits, weil wir gehofft hatten, dass es so einer ist Grinsen

vlg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
Tanya
Forenlegende
Forenlegende


Anmeldedatum: 01.06.2010
Beiträge: 1823

BeitragVerfasst am: 18. Nov 11, 12:30    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

Hallo dani,

das ist ja ein ganz schöner Falter. Sind Falter nicht sowieso ziemlich passiv? Des Nachtens schwirren sie um Lichter und Laternen, aber auch nicht ständig. Die hocken doch meistens etwas schwerfällig irgendwo, und man übesieht sie fast. Aber das Foto hast du gut gemacht. Ein Größenvergleich wäre noch interessant gewesen. Also ein Foto wo ZB ein Bleistift daneben liegt, damit man sich die Größe besser vorstellen kann.

Aber dennoch vielen Dank für dein schönes Foto.

Lg Tanya Froi
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
36Samtpfoten
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 28.12.2009
Beiträge: 294

BeitragVerfasst am: 18. Nov 11, 15:14    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

Hallo Dani,
ich denke eine blühende Zimmerpflanze in seiner Nähe wäre auch nicht schlecht. Solche bzw. ähnliche Falter (auch wenn es nachtfalter sind), sehe ich im Sommer oft an meinen Blumen im Garten - ich nenne sie "Blumenküsser", weil sie wie andere Schmetterlinge oder Bienen in die Blüten stochern.
Möglicherweise wäre er bestens aufgehoben in einem Blumengroßhandel wie Bellaflora oder Dehner, die ganzjähig viele Blumen im Innenbereich stehen haben.
Liebe Grüße, Regina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
dani02
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 07.11.2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 22. Nov 11, 00:24    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

Vielen Dank für eure lieben Antworten.
Freuen mich sehr!
Ich muss schon sagen - ein besonders sympathisches Forum, das ich hier kennenlernen durfte!

Ich finde unseren Falter auch sehr schön Froi
Freut mich sehr, dass er dir auch gefällt, Tanya - werde noch ein Bild reinstellen - von der Seite, da sieht man die Form dann gut Grinsen

Wegen der Größe - hab ihn abgemessen, knapp über 2 cm.
Und passiv - ja, hast recht, das ist wohl ganz normal Grinsen

Ich habe jetzt viel rumgestöbert - ich denke, es ist einer von den beiden Arten:
Schafgarben-Silbereule oder Gammaeule.
Die erste entspricht der Form nach, die zweite der Farbe nach besser.
Und die Raupe und Puppe der Gammaeule klingt mehr nach der unsrigen Augenzwinkern

Beide Arten ernähren sich von Blüten/Nektar - ich werde wohl was für ihn besorgen gehen...
Das Wort "Blumenküsser" finde ich allerliebst Grinsen

Das mit Blumenhandlungen finde ich eine gute Idee - bloß, ich fürchte, die Blumenhändler vielleicht nicht.
Wenn noch einer da wäre und die Eier ablegen würden und die Raupen dann die Blumen fressen...
Naja - im Notfall könnte man ihn ja auch einfach auslassen...
*pfeif*

Aber ich denke, wir werden ihm erst mal paar Blüten-Pflanzen bringen.
Fragt sich nur welche.
Am liebsten sitzt er ja auf "seiner" Pflanze - vielleicht so eine, die grade blüht und noch was anderes dazu.......

Vielen Dank für die Tipps und liebe Grüße,
dani Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
dani02
Neuling
Neuling


Anmeldedatum: 07.11.2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 22. Nov 11, 00:31    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

Hier noch schnell zwei Bilder Grinsen

Das Bild wurde möglicherweise verkleinert. Öffne es um es in voller Größe anzuzeigen.

Das Bild wurde möglicherweise verkleinert. Öffne es um es in voller Größe anzuzeigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
Tanya
Forenlegende
Forenlegende


Anmeldedatum: 01.06.2010
Beiträge: 1823

BeitragVerfasst am: 22. Nov 11, 10:33    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

Huch sieht der stattlich aus, wie ein König mit Krönchen. Schön!

Lg Tanya Froi
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
36Samtpfoten
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 28.12.2009
Beiträge: 294

BeitragVerfasst am: 22. Nov 11, 12:19    Titel: Hilfe wegen Nachtfalter Antworten mit Zitat

Entschuldige Dani, daran habe ich tatsächlich nicht gedacht. Ich hab' nur die Blütenpracht beim Blumenhändler im Kopf gehabt. Aber dort wäre der wunderschöne Kerl wirklich nicht gut aufgehoben, die verwenden bestimmt Insektenvernichtungsmittel.
Also zu Hause Blühpflanzen aufstellen !
Liebe Grüße, Regina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Beitrag melden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    VIVATIER Foren-Übersicht -> Allgemeines Tierforum Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.