Du bist hier: startseite » pferde » lusitano
Spread the love
VIVATIER Freunden empfehlen
Absender:


Empfänger:


Nachricht:

[ senden ]

Lusitano

Lusitano
Herkunft:Portugal
Widerristhöhe:155 bis 165 cm
Zu Favoriten hinzufügenDu bist ein Experte für diese Rasse?Seite empfehlenKommentarLink hinzufügen
Diese Rasse zu den Favoriten hinzufügen
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Du bist ein Experte für diese Rasse?
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Diese Rasse weiterempfehlen
Bitte fülle das folgende Formular aus

Dein Name:
E-Mail:
Name des Freundes:
E-Mail des Freundes:
Kommentar:
 

Geschichte und Herkunft: [ bearbeiten ]

Der Lusitano ist eine aus Portugal stammende Pferderasse. Bereits aus der Zeit 17.000 bis 13.000 v. Chr. wird die Existenz von Lusitanos durch Ritzzeichnungen in der Höhle von Escoural belegt.

Bis zum Verbot der Stierkämpfe in Spanien hatten die Lusitanos das gleiche Stutbuch wie die Andalusier. Erst zum Anfang des 20. Jahrhunderts folgten die Rassentrennung und die systematische Reinzucht. Knochenfunde aus der Bronzezeit (2000 - 1500 v. Chr.) zeigten, dass die Lusitanos schon zu dieser Zeit eine Größe von 140 - 145 Zentimetern hatten. Von der Bronzezeit gab es auch erste Zeichnungen von gesattelten und getrensten Pferden, welches darauf schließen lässt, dass die Lusitanos bereits vor über 4000 Jahren geritten wurden. Bei den Griechen wurde diese Rasse zur selben Zeit nur als Wagenpferd dargestellt.

Die Schnelligkeit und Wendigkeit dieser Rasse machte den Lusitano schon früh zum Pferd, welches sich wunderbar im Kampf auszeichnet. Diese Rasse gilt als die älteste Reitpferderasse der Weltgeschichte.

bearbeiten: Geschichte und Herkunft: [ schließen ]
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.

Äußeres Erscheinungsbild: [ bearbeiten ]

Der Lusitano hat einen kleinen und schlanken Kopf mit geradem, manchmal auch ramsköpfigem Profil. Die Ohren sind klein und spitz, die Augen ruhig und sanft. Der leicht geschwungene Hals ist gut zwischen den muskulösen, schrägen und langen Schultern angesetzt. Der Brustkorb ist fest, tief und von einem großen Umfang. Der Widerrist ist gut ausgeprägt, hat aber dennoch einen weichen Übergang vom Hals in den Rücken. Die Mittelhand ist kurz und gerade, die Kruppe hoch und abgerundet. Die Rippenpartie ist gut entwickelt, weit und tief und bildet eine ausgezeichnete Verbindung mit der Wirbelsäule. Der tief angesetzte Schweif ist von dichtem und langen Haar geprägt, ebenso wie die Mähne. Unterarme, Oberschenkel und Röhren sind lang. Die Sehnen sind gut ausgebildet. Die Hufe harmonieren in der Größe zum Körper.

Insgesamt besticht der Lusitano durch sein kompaktes, muskulöses Exterieur, welches den klassischen - barocken Reitpferdetyp charakterisiert. Lusitanos haben ein Stockmaß zwischen 155 bis über 162 Zentimeter. Bei den Farben sind hauptsächlich weiß, braun oder dunkelbraun vertreten, jedoch sind alle Farben denkbar.

Die Bewegungen sind geschmeidig, erhaben und lebendig, für den Reiter aber weich und sehr bequem zu sitzen. Oftmals wird der Lusitano mit dem Andalusier verglichen, da beide über eine gewisse Ähnlichkeit verfügen.

bearbeiten: Äußeres Erscheinungsbild: [ schließen ]
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.

Temperament: [ bearbeiten ]

Der Lusitano besticht durch seinen sensiblen und dennoch lebhaften und unerschrockenen Charakter. Die Nervenstärke, Zuverlässigkeit und absolute Arbeitsbereitschaft machen den Lusitano zu einem beliebten Reitpferd, welches sich besonders, neben der hohen Versammlungsfähigkeit sowie der natürlichen Aufrichtung, für die Hohe Schule eignet. Auch die vornehme, fast schon großmütige Art lässt den Lusitano zu einem Pferd werden, welches in edler und imposanter Erscheinung steht. Eine imposante Erscheinung, die stets konzentriert arbeiten kann, als geduldig bezeichnet wird und welche sich absolut begeisterungsfähig zeigt, geht es darum, Neues zu lernen. Die Nervenstärke sowie den Mut machten den Lusitano erst als Kriegspferd, später als Stierkampfpferd und in der heutigen Zeit sogar als Weltmeisterschaftsgewinner (Vierspänner) berühmt.

 

 

bearbeiten: Temperament: [ schließen ]
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.

Creative Commons License

Die Bilder und Fotos dieser Rassen-Beschreibung stehen möglicherweise unter einer anderen Lizenz und können urheberrechtlich geschützt sein. Bei Fragen zu Bildlizenzen kontaktiere bitte einen unserer Administratoren.

Neuen Inhalt hinzufügen [ hinzufügen ]

Neuer Eintrag: [ schließen ]

Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.

[ Sind Sie ein Experte für diese Rasse? Beschreibung bearbeiten (Moderiert) ]
Kostenlos registrieren
Neueste Haustierprofile
Moritz
Füge dein Haustier hinzu!
Neueste Forenbeiträge
Neueste Kommentare
Noch keine Kommentare!
Sei der Erste und füge ein Kommentar hinzu.
Kommentare (0)Kommentar hinzufügen
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Noch keine Kommentare!