Du bist hier: startseite » hunde » irischer wolfshund
Spread the love
VIVATIER Freunden empfehlen
Absender:


Empfänger:


Nachricht:

[ senden ]

Irischer Wolfshund

Der sanfte Riese (weitere Namen: Irish Wolfhound)

Herkunft:Irland
Ursprung:Antike
Lebensdauer:11 Jahre
FCI:Nr. 160, Gr. 10, Sek. 2
Widerristhöhe:71 bis 90 cm
Gewicht:40 bis 55 kg
Übung: durchschnittlichTraining: durchschnittlichKlima: durchschnittlichinnen/außen: innenPflege: braucht PflegeFutter: anspruchsvollGröße: gigantisch
Zu Favoriten hinzufügenDu bist ein Experte für diese Rasse?Seite empfehlenKommentarLink hinzufügen
Diese Rasse zu den Favoriten hinzufügen
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Du bist ein Experte für diese Rasse?
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Diese Rasse weiterempfehlen
Bitte fülle das folgende Formular aus

Dein Name:
E-Mail:
Name des Freundes:
E-Mail des Freundes:
Kommentar:
 

Geschichte und Herkunft [ bearbeiten ]

Der Irische Wolfshund zählt zur Rasse der Windhunde. Archäologische Funde beweisen, dass es bereits 7.000 v. Chr. in Irland große windhundartige Jagdhunde gab. Die Kelten kreuzten diese mit ihren Greyhound-artigen Hunden und schufen somit einen Jagd- und Kampfhund. Seitdem wurde der Irische Wolfshund zur Jagd auf Wölfe und Großwild eingesetzt. Der Besitz dieser imposanten Hunde war jedoch dem hohen Adel vorbehalten. In alten römischen Texten, aus dem Jahr 391 n. Chr., wurde der Irische Wolfshund erwähnt. In diesen Texten wurde von sieben irischen Hunden berichtet, die bei den Spielen in Rom für Aufsehen sorgten.

Mit dem Aufkommen der ersten Schusswaffen wurden die Wölfe in Irland und im Vereinigten Königreich ausgerottet. Was dazu führte, dass der Irische Wolfshund seine Funktion verlor und somit immer seltener wurde. Der Schotte Capt. George Augustus Graham nahm sich, Mitte des 19. Jahrhunderts, dieser Rasse an und legte einen Rassestandard fest. Die letzten Exemplare des Irischen Wolfhundes kreuzte er mit verschiedenen anderen Hunderassen. Zu diesen Rassen gehörten Deutsche Doggen, Deerhounds und Borzois. So entstand der Irische Wolfshund wie er heute bekannt ist.

bearbeiten: Geschichte und Herkunft [ schließen ]
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.

Äußeres Erscheinungsbild [ bearbeiten ]

Der Irische Wolfshund gilt mit einer Schulterhöhe von 71–86 cm als der größte Hund der Welt. Einige Tier erreichen gar eine beeindruckende Schulterhöhe von über 100 cm. Dabei kommt er auf ein Gewicht, zwischen 59 bis 70 kg. Sein raues und langes zotteliges Fell ist eher hart und kommt in den Farben grau, gestromt, rot, schwarz, reinweiß und rehbraun vor. Es bedarf keiner besonderen Pflege, gelegentlich bürsten reicht völlig aus. Viele Liebhaber des Irischen Wolfshundes schwärmen von seinen schönen Augen, die von seinen rosenförmigen Ohren unterstrichen werden.

bearbeiten: Äußeres Erscheinungsbild [ schließen ]
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.

Temperament und Gesundheit [ bearbeiten ]

Der Irische Wolfshund wird nicht zu unrecht auch als sanfter Riese bezeichnet. Durch sein sanftes friedvolles Gemüt eignet er sich hervorragend als Familienhund. Kindern gegenüber ist er besonders sanft und lässt sich einiges von ihnen gefallen. Er verträgt sich sehr gut mit anderen Hunden, wobei oft beschrieben wurde, dass er sich schnell anderen Hunden unterwirft. Seine Größe stellt für die Haltung im Haus kein Hindernis dar. Im Gegenteil, im Haus ist er ein ruhiger und gemütlicher Geselle. Es ist vielen unerklärlich wie anpassungsfähig der Irische Wolfshund ist, daher ist er leicht erziehbar. Für Liebhaber dieser Rasse, ist es eine Freude ihm beim Toben im Freien zuzusehen. Da er ein Jagdhund und kein Wachhund ist, bellt er wie alle Hetzhunde sehr wenig.

Obwohl er ein sanftes und ruhiges Gemüt besitzt, erwacht sein Beschützerinstinkt sobald seine Familie bedroht wird. Dann versteht er es sehr gut mit seinem einschüchternden Gebelle seine Schützlinge zu verteidigen. Wie bei allen großen Hunderassen ist seine Lebenserwartung vergleichsweise kurz, im Durchschnitt werden sie zwischen 5 bis 8 Jahre alt. Durch ihr stoisches Wesen machen sich schmerzhafte Krankheiten leider erst spät bemerkbar. Das verschlechtert natürlich die Heilungschancen. Leider sind einige Erbkrankheiten bekannt, wie etwa Dilatative Kardiomyopathie oder das Osteosarkom.

bearbeiten: Temperament und Gesundheit [ schließen ]
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.

FCI Klassifikation [ bearbeiten ]

Fédération Cynologique Internationale Logo Gruppe
Sektion
Rassestandard
10
2
Nr. 160
[ was ist das? ]
bearbeiten: FCI Klassifikation [ schließen ]
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.

Weiterführende Informationen [ bearbeiten ]

Wichtige Information! Weblinks:
Irischer Wolfshund – Wikipedia
Rasse-Beschreibung für "Irish Wolfhound" beim VDH
Rassestandard Nr. 160 der FCI: Irischer Wolfshund (Worddokument)
bearbeiten: Weiterführende Informationen [ schließen ]
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.

Bildlizenz [ bearbeiten ]

Bild Nummer: 1
Titel: Irischer Wolfshund-Rüde „Sam“, 8 Jahre alt
Urheber: Foto von Tirwhan, 2003
Originaldatei: Wikimedia Commons

Creative Commons Logo
Creative Commons by LogoCreative Commons sa Logo
Diese Datei wurde unter den Bedingungen der Creative Commons „Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported“-Lizenz veröffentlicht. Kurz gesagt: Sie dürfen die Datei vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen sowie Bearbeitungen davon anfertigen, solange Sie den Urheber in angemessenem Umfang nennen und die Bearbeitungen nur unter einer Lizenz veröffentlichen, die mit dieser kompatibel ist.

Bild Nummer: 2
Titel: Irish Wolfhound, mascot to the Irish Guards
Urheber: Foto von Elf, 17. Jul. 2004
Originaldatei: Wikimedia Commons

GNU Logo Es ist erlaubt, die Datei unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2 oder einer späteren Version, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren. Es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen Umschlagtext und keinen hinteren Umschlagtext.
bearbeiten: Bildlizenz [ schließen ]
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.

Creative Commons License

Die Bilder und Fotos dieser Rassen-Beschreibung stehen möglicherweise unter einer anderen Lizenz und können urheberrechtlich geschützt sein. Bei Fragen zu Bildlizenzen kontaktiere bitte einen unserer Administratoren.

Neuen Inhalt hinzufügen [ hinzufügen ]

Neuer Eintrag: [ schließen ]

Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.

[ Sind Sie ein Experte für diese Rasse? Beschreibung bearbeiten (Moderiert) ]
Kostenlos registrieren
Neueste Haustierprofile
DonMagia
JoyPaddy
Füge dein Haustier hinzu!
Neueste Forenbeiträge
Neueste Kommentare
Noch keine Kommentare!
Sei der Erste und füge ein Kommentar hinzu.
Kommentare (0)Kommentar hinzufügen
Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, musst du ein registriertes Mitglied von vivatier sein.

Du kannst dich mit deinen Benutzerdaten anmelden oder ein neues Benutzerkonto anlegen.
Noch keine Kommentare!